Bürger statt Konsumenten

FAZ:

Am Ausgangspunkt steht eine Analyse der problematischen Tendenzen der bestehenden „Konsumentendemokratie“, die anhand von vier Stichworten erfolgt: Ökonomisierung, Emotionalisierung, Infantilisierung und Pädagogisierung.

Ω Ω Ω

Dass die Fehlentwicklungen andernorts schon viel weiter vorangeschritten sind als in Deutschland, wo das Niveau der öffentlichen Debatte immer noch relativ hoch sei, gesteht der Autor zu, der sich auch ansonsten jeglichen Kulturpessimismus versagt.

“die Fehlentwicklungen andernorts schon viel weiter vorangeschritten sind als in Deutschland, wo das Niveau der öffentlichen Debatte immer noch relativ hoch sei” I found really very funny, as it is something I’ve tried to communicate to US friends for years.

Bookmark the permalink.

Leave a Reply